Prepaid-Kreditkarten für e-Scooter

1

Bei sehr vielen Sharing-Anbieter von e-Scootern ist zur Buchung eine Kreditkarte erforderlich, um bezahlen zu können. Dies ist natürlich für dich als potentiellen Nutzer mehr als ärgerlich, wenn du keine Kreditkarte hast. Nachfolgend zeigen wir dir, wie du mit einer Prepaid-Kreditkarte das Problem lösen kannst.

Prepaid-Kreditkarte e-Scooter

Endlich sind die ersten e-Scooter in deiner Stadt verfügbar und du möchtest direkt losfahren. Aber du hast keine Kreditkarte, die von vielen Anbietern vorausgesetzt wird.

Mit diesem Problem stehst du nicht alleine da. Denn gerade in Deutschland ist die Kreditkarte nicht ansatzweise als Zahlungsmittel so verbreitet wir in anderen Ländern in Europa und dem Rest der Welt.

Zum Glück gibt es Prepaid-Kreditkarten, die innerhalb von wenigen Minuten einsatzbereit und teilweise sogar kostenlos sind.

Nachfolgend stellen wir dir einen Anbieter vor, der aus unserer Sicht eine schnelle und unkomplizierte Lösung für das Problem darstellt.

VIMpay Prepaid Mastercard für e-Scooter als App

Hinter VIMpay stehen die beiden Firmen petaFuel und PayCenter aus Deutschland, die sich jeweils um die Technologie bzw. um die Abwicklung kümmern. Dabei ist PayCenter ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) lizenziertes Geldinstitut und Herausgeber der Prepaid Mastercard.

Um VIMpay nutzen zu können, benötigst zu zwingend die entsprechende App, die es für iOS und Android unter den folgenden Links gibt:

Nach der Installation erfolgt eine kurze Registrierung bei der du ebenfalls deine Handynummer angeben musst, um den Account zu verifizieren. Insgesamt hat dies bei mir nicht länger als ein paar Minuten gedauert und schon befindest du dich auf der Startseite der App.

VIMpay Startseite
Startseite der VIMpay-App

Von dort aus kannst du dann direkt deine virtuelle Prepaid-Kreditkarte aufladen, deine Karteninformationen einsehen und auch alle Umsätze verfolgen.

Ebenfalls gibt es einige Sicherheitseinstellungen, die du dir ansehen solltest, um unbefugten Dritten keinen Zugriff zu gewähren.

VIMpay als kostenlose Kreditkarte für die Nutzung von e-Scootern

Für die Nutzung von VIMpay fallen in der Standardversion – die absolut ausreichend ist – weder für die App selbst, noch für die Nutzung Kosten an. Der Dienst ist also absolut kostenlos.

Zu Testzwecken habe ich bei Circ und Co. jeweils diese Kreditkarte genutzt und hatte keinerlei Probleme bei der Nutzung. Dies ist insbesondere also für Nutzer interessant, die keine Kreditkarte haben und/oder ihre Ausgaben separat im Blick behalten möchten.

Da es sich bei der Mastercard um eine Prepaid-Karte handelt, muss die Karte vor der Nutzung von deinem Girokonto etc. aus aufgeladen werden. Dabei bietet VIMpay bis zu einer Summe von 100,- Euro eine Blitz-Überweisung an und deine Karten ist nach wenigen Sekunden einsatzbereit.

e-Scooter ohne Kreditkarte nutzen

Stand Ende Juni 2019 ist der Lime der einzige Anbieter, der alternativ eine Zahlung per PayPal anbietet. In unserem ausführlichem Ratgeber zu Lime erklären wir, wie du dort PayPal verwenden kannst und welche weiteren Dinge du beachten solltest.

Solltest du weitere Anbieter kostenloser und unkomplizierter Prepaid-Kreditkarten kennen, würden wir uns über einen kurzen Hinweis in den Kommentaren freuen. Natürlich kannst du dort auch weitere Fragen stellen. Zu weiteren allgemeinen Themen zu e-Scooter und Co. erreichst du uns ferner auch bei Facebook.

Zu den Kommentaren ✎

Konnte dir der Artikel helfen?

Dann würden wir uns über eine positive Bewertung freuen.

Bisherige Bewertung: /5 bei Stimmen

Toll, dass dir der Artikel gefallen hat.

Folge uns doch auch auf unseren anderen Plattformen!

Hannes

1 KOMMENTAR

Du hast Fragen oder Anregungen zu diesem Beitrag? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar.

Please enter your comment!
Please enter your name here