Tier in Deutschland mit über 1 Million Fahrten

0

Auch wenn Sharing-Anbieter wie Lime, Circ, Voi und eben Tier erst seit wenigen Wochen in Deutschland vertreten sind, konnte der Berliner Anbieter nun bereits den Meilenstein von mehr als 1 Million Fahrten erreichen.

Tier Mobility Scooter

1 Million Fahrten in knapp vier Wochen – daraus lässt sich ableiten, wie beliebt e-Scooter tatsächlich in Deutschland sind. Vor allem auch, wenn man bedenkt, dass zu Beginn sicherlich nicht alles rund gelaufen ist und die Verteilung weiterer Scooter und die Erschließung neuer Städte nach und nach erfolgt ist.

Die ersten 250.000 Fahrten konnte der Anbieter dabei bereits nach 10 Tagen realisieren, nach 19 Tagen erreichte Tier eine halbe Million Buchungen und weitere 11 Tage später konnte die Millionengrenze erreicht werden.

Ein interessanter Einblick liefert aus das nachfolgende Video. Dort ist unter anderem zu sehen, welche Unmengen an e-Scootern vorgehalten werden und welch logistischer Aufwand damit verbunden ist.

Tier in 8 deutschen Städten

Dabei ist der Anbieter zur Zeit (25.07.2019) in den folgenden 8 deutschen Städten unterwegs:

  • Berlin
  • Hamburg
  • München
  • Köln
  • Frankfurt a.M.
  • Düsseldorf
  • Bonn
  • Münster

Auch im europäischen Ausland ist Tier aktiv und bietet seine e-Scooter aktuell in mehr als 30 Städten an. Europaweit soll die Anzahl der Fahrten nach eigenen Angaben bereits bei über 5 Millionen liegen.

e-Scooter kostenlos testen

Du möchtest du e-Scooter von Tier einfach mal ausprobieren? In unserem Ratgeber zu Tier findest du alle relevanten Informationen.

Und für alle Anbieter gibt es auch entsprechende Gutscheine, um die Dienste kostenlos zu testen, die du ebenfalls in unserer Übersicht findest.

Hast du die Scooter von Tier bereits genutzt? Hinterlasse uns deine Erfahrungen gerne in den Kommentaren.

Zu den Kommentaren ✎

Hat dir der Artikel gefallen?

Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.

Bisherige Bewertung: /5 bei Stimmen

Toll, dass dir der Artikel gefallen hat.

Folge uns doch auch auf unseren anderen Plattformen!

Peggy

Du hast Fragen oder Anregungen zu diesem Beitrag? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar.

Please enter your comment!
Please enter your name here