e-Scooter-Verleiher bieten Sicherheitstrainings an

0

Mit Sicherheitstrainings reagieren Anbieter wie Lime und Circ auf Kritik und Unfälle. Der Anbieter Voi hingegen setzt auf eine virtuelle Fahrschule.

Sicherheitstraining e-Scooter

Bereits Ende Juli hat der Sharing-Anbieter Lime in Hamburg zum deutschlandweit ersten First-Ride-Training eingeladen, das insgesamt von 25 Teilnehmern besucht wurde. Dabei zeigen Lime Instructor alles rund um e-Scooter und das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Wir möchten, dass du dich an möglichst realistische Gegebenheiten im Straßenverkehr gewöhnst. Und zum normalen Verkehr gehören mehrere Teilnehmer – die richtige Reaktion auf Hindernisse ist dabei entscheidend. Im Training zeigen wir dir, wie man sich in Gefahrensituationen verhält […].

Dabei ist das Sicherheitstraining bei beiden Anbietern ähnlich und dauert jeweils 90 bis 120 Minuten. Inbesondere wird dabei das Fahren von Kurven und das richtige Bremsverhalten vermittelt.

Sicherheitstraining e-Scooter von Lime
Sicherheitstraining bei Lime

Circ mit Kiez Urban Art Tour

Einen etwas anderen Weg geht der Anbieter Circ in Berlin, der sein Fahrtraining mit einer anschließenden Tour durch Berlin abrundet.

Introducing Circ Kiez Urban Art Tours, a series of free training courses designed to ensure that Berlin riders know the basics of safe scooter riding & responsible parking and rediscover the city in a unique way. Circ Kiez Tour& Driving Academy focused on promoting responsible riding habits at every step, from putting on a helmet to parking properly. […] That’s why we’re partnering with our friend Laurent, the creator behind two of the coolest concepts Urban Art Run & Music On Walls. We’re extra excited for this one as Laurent will be touring us round the coolest urban art in the city, the artists behind the murals on Circ eScooter’s . Every week, we are focusing on a Kiez in Berlin.

Auch für andere Städte sind bereits ähnliche Veranstaltungen geplant, die dann regelmäßig stattfinden sollen. Details zu kommenden Terminen finden sich jeweils auf den Webseiten der Anbieter und in deren Newsletter.

Kostenloser Helm für Teilnehmer

Sowohl bei Lime als auch bei Circ bekommt jeder Teilnehmer während des Trainings einen Helm, der anschließend behalten werden darf.

Dabei handelt es sich um den Closca Helmet Loop im Wert von 70,- Euro, der jeweils in einer speziellen Version des Verleihers vergeben wird. Der Clou bei dem Helm ist, dass dieser mit einem Knopfdruck auf weniger als die Hälfte der Größe verkleinert werden kann, sodass er auch gut transportierbar ist.

Voi mit virtueller Fahrschule

Der Anbieter Voi setzt indes auf eine virtuelle Fahrschule, um so mehr Nutzer erreichen zu können. Das Angebot soll noch in diesem Sommer starten und wird dann ähnliche Inhalte wie die obigen Fahrtrainings bieten.

Erfolgreiche Teilnehmer der Fahrschule sollen im Anschluss mit kostenlosen Credits belohnt werden, die dann wieder für Freifahrten genutzt werden können.

Konntest du bereits Erfahrungen bei solchen Trainings sammeln? Dann hinterlasse uns deine Eindrücke doch gerne in den Kommentaren.

Zu den Kommentaren ✎

Hat dir der Artikel gefallen?

Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.

Bisherige Bewertung: /5 bei Stimmen

Toll, dass dir der Artikel gefallen hat.

Folge uns doch auch auf unseren anderen Plattformen!

Peggy

Du hast Fragen oder Anregungen zu diesem Beitrag? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar.

Please enter your comment!
Please enter your name here